Pumpen

1 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge

Die unterschiedlichen Pumpen-Arten

Pumpen gibt es in einer Vielzahl an Modellen und für die unterschiedlichsten Zwecke. Wie die immens große Auswahl an Pumpen zeigt, ist Pumpe nicht gleich Pumpe. Die meisten Pumpen werden heutzutage zwar mit einem Motor, beziehungsweise elektrisch betrieben, dennoch existieren starke Unterschiede. Im gut sortierten Fachhandel sind zum Beispiel Gartenpumpen und Dieselpumpen erhältlich. Letztgenannte Pumpe wird mit einer 12 Volt-Batterie elektrisch angetrieben und lässt sich nahezu überall gut gebrauchen. Die universell einsetzbare Pumpe findet beispielsweise in der Landwirtschaft sowie auf Baustellen Verwendung und ist auch bei den Motorboot-Fahrern sehr beliebt.

Pumpen für den Gartenteich

Ein Gartenteich mit glasklarem Wasser, gesunden Pflanzen und vielen munteren Fischen ist etwas sehr Schönes. Doch eine Pumpe ist für viele Gartenteiche unentbehrlich. Denn ohne die Pumpe wäre das Wasser meistens nicht mehr so schön klar. Auch die Fische würden sich kaum so wohl fühlen, weil die Teichpumpe nicht nur unschöne Schwebeteilchen und Verschmutzungen aus dem Wasser filtert, sondern das Gewässer auch mit Sauerstoff anreichert. Die heutzutage im Handel befindlichen Pumpen sind sehr leistungsstark. Sie sind dem Modell entsprechend dazu in der Lage, das komplette Teichwasser binnen einer Stunde umzuwälzen.

Das passende Zubehör für die Pumpen

Für die Pumpen gibt es selbstverständlich auch das passende Zubehör. Die Auswahl gestaltet sich dementsprechend genauso vielfältig wie das Sortiment der Pumpen. Im Handel sind zum Beispiel Rückschlagventile, Vorfilter, Saugschläuche, PVC-Schläuche, Spezial-Ansaug-Sets, Wasserpumpenzangen, Heberschutzventile, Fußventile, Zählwerke und vieles mehr erhältlich. All diese Ersatzteile leisten einen wichtigen Beitrag zur Funktion der Pumpe. So schützt der Vorfilter beispielsweise die Garten Pumpe vor Schwebstoffen und Sand.

Tauchpumpen als praktische Helfer

Pumpen zum Tauchen sind sehr vielseitig einsetzbar. Die Pumpen dienen zum Beispiel dem Leeren von Tanks, Tonnen und Behältern. Eine solche Pumpe ist auch für das Auspumpen des Gartenteichs ideal, wenn man diesen beispielsweise reinigen möchte. Die meisten dieser Pumpen verfügen über einen stufenlos einstellbaren Schwimmschalter, der sich auch für die Dauerbetriebsstellung eignet. Die Tauchpumpen existieren in unterschiedlichen Modellen und Leistungsklassen. So beträgt die Förderhöhe bei ausgesprochen leistungsfähigen Pumpen etwa 9,5 Meter. Pro Stunde werden rund 11 500 Liter Wasser gefiltert. Die rund sechs Kilogramm schweren Pumpen kann man in einer Tiefe von bis zu fünf Metern installieren. Das ist nur ein Beispiel von vielen. Denn darüber hinaus gibt es verschiedene Modelle, die sich hinsichtlich der Leistung voneinander unterscheiden. Viele Kunden bevorzugen preiswerte Pumpen und verzichten auf eine überdurchschnittlich gute Pumpleistung. Denn an und für sich ist eine Fördermenge von 7000 Litern pro Stunde in den meisten Fällen vollkommen ausreichend.