Holzbearbeitung


Holzbearbeitung

Holz ist der mit Abstand älteste Werkstoff den Menschen für den Bau von Dingen des täglichen Bedarfs, von Möbeln, Accessoires und anderen Dingen einsetzen. Während man aber in früheren Jahren das Holz ganz von Hand bearbeiten musste, gibt es heute eine ganze Reihe von Maschinen, die einem das Leben hier sehr erleichtern. Aber, welche Maschinen braucht der Hobbyheimwerker für die Holzbearbeitung? Gibt es Geräte auf die ich auf keinen Fall verzichten sollte und gibt es andere, die ich nicht zwingend brauche?

Nun, das Thema Holzbearbeitung ist natürlich ein sehr weitläufiges und man kann generell sagen, dass man je nach Ziel der Arbeit unterschiedliche Werkzeuge benötigt. Ein Heimwerker, der große Teile seines Hauses in Eigenregie Aus- oder Umbauen will braucht natürlich andere Maschinen als jemand, der vllt. alle paar Jahre mal ein Regal oder einen Schrank baut und sonst nur Kleinarbeiten verrichtet. Für die jenigen die Metallarbeiten bevorzugen haben wir natürlich auch eine große Auswahl an hochwertigen Metallbearbeitungsmaschinen in unserem Sortiment.

Maschinen für alle Fälle

Wer Holzbearbeitung im professionellen Maßstab betreiben möchte, der sollte sich auf jeden Fall eine Sägemaschine, vllt. eine Tischkreissäge, zulegen. Eine solche Anschaffung macht sich schon nach wenigen Arbeitsgängen sehr positiv bemerkbar, denn sauberer und ordentlicher als mit einer Sägemaschine kann man nicht arbeiten.
Auch eine Schleifmaschine gehört auf jeden Fall in den aufgeräumten Heimwerkerkeller. Es muss zwar nicht immer eine Tischschleifmaschine sein, eine Handschleifmaschine, z.B. ein Bandschleifer, sollte aber auf jeden Fall für eine vernünftige Holzbearbeitung vorhanden sein.

Wer es noch etwas professioneller mag ist mit einer Säge-Fräse-Kombination oder einer Mehrfachkombination gut beraten. Hier kann man unterschiedlichste Arbeitsgänge in Windeseile erledigen und so viel Zeit einsparen. Insbesondere Heimwerker, die viel im Bereich Innenausbau unterwegs sind, werden diese Hilfe sehr schnell zu schätzen wissen.

Nur für Spezialisten erforderlich sind hingegen Drechselbänke. Dieses Werkzeug wird eigentlich nur dann benötigt, wenn Hölzer auch rund bearbeitet werden sollen, z.B. für das Herstellen von Treppengeländern oder dergleichen. Auch diejenigen, die gerne eigene kleine Kunstwerke aus Holz erschaffen werden an einer professionellen Drechselbank sicherlich ihre helle Freude haben und viel herumexperimentieren.

Geprüfte Qualität

Wie bei unserem gesamten Sortiment haben wir auch die Produkte aus dem Bereich Holzbearbeitung auf Herz und Nieren geprüft. Neben der Verarbeitungsqualität lag uns dabei besonders die Qualität des Motors der jeweiligen Maschine am Herzen, denn nur wenn dieses Herzstück der Maschine sauber und hochwertig gearbeitet wurde, wird die Maschine Ihnen, unseren Kunden, über viele Jahre hinweg viel Freude bereiten. Aus diesem Grund haben wir in unserer Kategorie Holzbearbeitung ausschließlich die Produkte bekannter Markenhersteller von Holzmaschinen ausgenommen.